Buttner Ski

Buttner, Ski meets Lifestyle

Ski einmal richtig gut in Szene gesetzt – ich war begeistert ob der tollen Fotos und des Arrangements und wollte wissen, wer dahinter steckt. Und siehe da, es war nicht nur jemand mit Geschmack, sondern auch eine ehemalige FIS Skirennläuferin, Véronique Buttner!

Der Geschmack setzt sich wortwörtlich fort, denn unter Ihren Botschaftern finden sich einige der besseren Köche Frankreichs. Das kurze Interview führte uns typischerweise via Kopenhagen, denn tags darauf feierte sie den International Chef Day im Geranium, einem der besten Restaurants weltweit. Als Genussmensch war es deshalb nur folgerichtig, den Skiern Namen von grossen Weinsorten zu verleihen.

Die Geschichte von Buttner Ski

«Als Skirennfahrerin und ehemalige Sportgeschäftsinhaberin hat man im Laufe der Zeit viele Marken ausprobiert. Sowohl farblich und von den Designs her, aber auch was Kurvenradien anbelangt, hatte ich andere Vorstellungen und entwickelte zuerst in meinem Kopf meinen eigenen Ski.
Fast zwei Jahre lang testete ich verschiedenste Materialien, unterschiedliche Hölzer und Material-Kombinationen, liess viele Skifahrer Prototypen fahren, um ein Gefühl für den richtigen Mix zu bekommen. Am Ende ist es wichtig, dass sich Skifahrer wohl fühlen und der Ski die Energie präzis in die richtigen Bahnen lenkt.

2016 wurde mein Traum endlich Realität. Für mich war wichtig, dass der Ski auch in den Alpen gebaut wird. Im Buttner Ski vereinen sich italienisches Produktions Know-how, schweizerische Präzision und französisches Design. Wie bei einer guten Uhr haben wir einen Ski mit hoher Wertigkeit und Langlebigkeit realisiert. Für Bindungen nutzen wir Tyrolia und Vist, welche designaffin sind.

Das Gesamterlebnis

Buttner Ski sind nur in ausgewählten Sportgeschäften erhältlich. Aus meinem Flair für gutes Essen hat sich ergeben, dass 2-Sterne-Köche und Skiliebhaber wie William Frachot in Dijon und Yoann Conte aus Annecy, unsere Ski toll finden und dann an Orten wie dem Burgund, wo man es nicht erwartet, ein Ski von uns ausgestellt ist (lacht). Und in vielen Geschäften stellen die Inhaber uns ins Schaufenster, weil das minimalistische Ski-Design ein Blickfang ist.

Ein toller Restaurantaufenthalt besteht aus vielen Feinheiten. Auch meine Ski und die dazugehörigen Details – gut abgestimmte Schuhe, Bindungen und Platte – stehen für ein tolles Gesamterlebnis. Und da gehört letztlich nicht nur ein toller Ski und guter Schnee dazu. Ein Skitag wird erst durch einen edlen Wein und ein gutes Essen zu einem perfekten Abschluss gebracht. Vive le Buttner style – kann man da nur sagen.

www.bybuttner.com
1875 MORGINS | Switzerland
Buttner Factory „Les Rives du Bisses“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: