Designhotel ULLR am Arlberg – Sinnesreise

ULLR ist in vieler Hinsicht eine gelungene Symbiose. Hier trifft Design auf Gemütlichkeit, nordische auf alpine Küche, warme Hölzer auf archaischen Stein. Franziska Alber und Michael Gfall haben mit dem 2021 eröffneten Ullrhaus einen Lebenstraum und Lebensraum für glückliche Gäste verwirklicht. Das spürt man in jeder Ecke des Ullrhaus.
Der altnordische Ausdruck steht übrigens für „der Herrliche“. Eine Darstellung des nordischen Gottes Ullr auf Skiern machte ihn zum Schutzpatron der Wintersportler – und der Arlberg ist ja immerhin die Wiege des alpinen Skisports.


Aufgenommen hat diesen Ansatz die erst 2019 mit dem German Design Award ausgezeichnete Münchner Innenarchitektin Stephanie Tatenhorst. Erdige Töne, behagliche Stoffe, archaische Elemente und klare Linien erzeugen eine bezaubernde Stimmung zwischen skandinavischer Schlichtheit und japanischem Minimalismus. Eine weit dahinfliessende Lobby mit Bar lädt zum Lesen ein, als Treffpunkt für ein Bier oder einen guten Wein. Mittendrin der sich zur Decke hin verjüngende Kamin der prächtigen offenen Feuerstelle. Kuschelige Sessel laden zum Verweilen. Ein Ort, den auch die Gastgeber zur Frönung ihrer Leidenschaft, nämlich der Gästebetreuung, gerne nutzen.
Nachhaltigkeit? Ist der Chefin Franziska Alber ein Anliegen. Das Ullrhaus wird mit Fernwärme betrieben. In den Zimmern finden Gäste Wolldecken aus recycelten Materialen und die Parkgarage bietet Ladestationen für Elektroautos.

Wohnen im Ullr Designhotel

Privatsphäre findet sich vom 30m2 Superior Zimmer bis zur 145m2 Galzig Suite mit 3 Badezimmern, Küche und Private Spa. Viel Platz für wenig Gäste – Raum zum Durchatmen, Drinnen wie draussen. Hier punktet der Arlberg, der von St. Anton aus so ziemlich alles bietet, was man von einer führenden Alpen-Destination erwartet: atemberaubende Panoramen, welche mit den in Rufweite gelegenen Bahnen auf bis 2800 Meter Höhe schnell zu er-fahren sind. Ein Bike & Hike Gebiet mit hunderten Kilometern Wander- und Bikewegen, welche uns in einsame Bergtäler und an tiefblaue Bergseen führt.

Anschließend ist Entspannung im 17-Meter-Hallenbad angesagt. Abends lassen wir uns ganz zum Schluss von Michael Gfall persönlich bei einem Gourmet-Menü oder in Ullrs á la carte Restaurants auf höchstem Niveau verwöhnen und überraschen.

Wahrlich eine betörende Sinnes-Reise.

www.ullrhaus.at
6580 St. Anton am Arlberg | Austria

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: