Lichtskulpturen von Rike Scholle

Was für eine Explosion an Lebensfreude! Das war meine erste Reaktion, als ich die Lichtskulpturen von Rike Scholle entdeckte. Ihr Motto «Das Leben muss gefeiert werden!».

Rike: «Ich blase und forme alle Glas-Elemente meiner Leuchter bei ca. 1200ºC am Glasofen. Meistens gibt es ein Bild im Kopf, an welches ich mich über viele Versuche am Ofen herantaste. Die Bewegung des flüssigen Glases spielt dabei eine große Rolle. Über den Schaffensproßess versuche ich einen gewissen ‚Flow‘ zu etablieren und aufrecht zu erhalten. Funktionalität klingt eigentlich so, als hätte sie im Zusammenhang mit Kunst und Skulptur nichts zu suchen. Deshalb habe ich lange Zeit damit gehadert, ob meine Objekte auch wirklich be-leuchten dürfen. So hell, damit man sie als Leuchte verwenden kann, aber gleichzeitig als Kunstwerk im Raum schwebend. Ich habe meine innere Stimme siegen lassen, und freue mich mittlerweile sehr darüber, funktionale Kunst zu schaffen. In Zusammenarbeit mit meinem Lichttechniker kann ich mich künsterlisch komplett austoben und dabei eine funktionale, moderne Beleuchtung anbieten, die jeden Einsatzzweck optimal bedient.»

www.heissglas.d

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: