Adler Lodge Ritten

Holzbaukunst in seiner schönsten Form

Schon Sigmund Freud zuckelte hier 1911 mit der ältesten Schmalspurbahn Südtirols hoch auf das 1000 Meter hohe Sonnenplateau über Bozen, den Ritten. Was man hier neuerdings zu sehen bekommt, ist schlicht atemberaubend und verkörpert Holzbaukunst in seiner schönsten Form.

Viele verträumte Jugendstilvillen zeugen davon, dass die Bozner hier seit Jahrhunderten die Wochenenden geniessen. Die Familie Sanoner, welche bereits mit der Adler Lodge Alpe auf der Seiseralm ein einmaliges Retreat schuf, hat sich hier noch einmal selber übertroffen. Man konnte auf ein bewährtes Team zurückgreifen. Die Architekten Demetz entwarfen, Hubert Gruber setzte den Holzbau meisterlich um, der Grödner Künstler Markus Delago inszenierte die kraftvollen Adler- und Drachenköpfe, Tischlermeister Michl Harder und Tischlerei Rier gaben Tischen, Täfelung und Schränken ihre kunstvolle Handschrift.

Chalet und SPA umgeben von Wald

Resultat ist ein faszinierendes Gesamtkunstwerk. Aussen eine neokubistisch anmutende Form von schwarzen und hellen Hölzern, die Dachgiebel-Verzierungen erinnern an alte Schutzsymbole. Dabei beliess man alles nach seiner Natur. Unlackiert werden die breiten Bodenbohlen aus Eiche nur einmal pro Jahr geölt, altern in Schönheit und laden zum Barfusslaufen. Hohe Glasschiebetüren, breite Balkone, komfortable Bäder verleihen den Suiten und 22 Chalets Offenheit und Grosszügigkeit. Wie in der Spa, bei welcher die Bäume ihre Stämme durch die Terrasse hindurch gen Himmel strecken, atmet die gesamte Lodge die Natur förmlich ein. Genau dieses Gefühl strebten Sanoners, inspiriert von einer Reise durch Namibia, an. Das Konzept umfasst nun:

Frühstücksbuffet, Gourmet-Dinner, frisches Quellwasser, Berg-Fruchtsäfte, Salat- und Käsebuffets, hausgemachte Kuchen, ein WaldSpa mit der Adler Lodge – eigenen Pflegelinie, der ganzjährig beheizte Infinity-Pool, Ursteinmassage mit Silberquarzit, Entspannung mit Blick auf die mächtigen Berggipfel der Dolomiten. 

Der hier aufgewachsene Bikeguide Dominik kennt jeden Weg am Berg, für Anfänger wie Erfahrene. Die E-Bikes von Bianchi erleichtern manchen Aufstieg, 350km Wanderwege locken zur Bewegung auf zwei Beinen. Wem das nicht reicht, der dehnt seine Glieder achtsam mit Yoga. 

Kulinarik in der Adler Lodge

Küchenchef Hannes Pignater, mehrfach ausgezeichnet an Oylmpiaden und Berufsweltmeisterschaften, verwöhnt nach fünf Jahren auf der Seiseralm nun die Gäste der Ritten Lodge. Mediterran-alpin-kreativ wäre eine mögliche Beschreibung für leckere Kreationen wie das Schüttelbrotrisotto, Calamarata oder Topfen mit grünem Sellerie und Trauben. Kunstvoll angerichtet, auf regionalen Produkten aufbauend. 

Nachts lauschen wir dem Flüstern des Waldes, tagsüber folgen wir dem Rhythmus von Bergen und Natur – und erholen uns in Räumen, wo innen und aussen verschmelzen.

www.adler-resorts.com
39054 Oberbozen | Südtirol | Italy

  • Zwanzig Chalets aus schwarzem Holz und Glas fügen sich sanft in die Landschaft. Am Waldrand, um das Hauptgebäude oder den tiefgrünen Naturteich.
  • Adler Lodge Spa: Wellness unter Bäumen:
  • Gleich drei Saunen stehen in der Adler Lodge bereit.
  • Natürliche Materialien. Warmes Licht. Naturbelassene Barfußböden. Nachhaltige Bauweise. Der Charakter des Waldes prägt nicht nur das Rundum der ADLER Lodge RITTEN. Auch im Inneren geben Holz und Natur den Ton an.
  • Küchenchef Hannes Pignater und sein Team fangen die Geschmacksvielfalt der Umgebung ein. Lassen mediterrane Leichtigkeit und alpine Bodenständigkeit verschmelzen.
Daniel Chardon
Daniel Chardon

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: