Das Kronthaler Pool

Das Kronthaler – Bike Poleposition am Karwendel

Verträumt liegt der liebliche Achensee vor uns. Hinter uns, halb im Wald versteckt, schmiegt sich DAS KRONTHALER an den Hang.

Von hier fast unscheinbar, aber im Inneren umso wilder, ist dies der Ausgangspunkt für Ausflüge in den Naturpark Karwendel, dem ältesten und grössten Tiroler Schutzgebiet und mit 727 km2 der grösste Naturpark Österreichs. Er ist nicht nur ein Wander- sondern auch ein Bikeparadies. 2020 wurde er zu Österreichs Naturpark des Jahres gekürt.

Naturpark Karwendel

Bis 2700 Meter ragen die Berge in die Höhe und bieten so ziemlich alles, was des Bikers Herz begehrt. Grüne Wiesen erstrecken sich vor schneebedeckten und scharfkantig aufragenden Felsgipfeln. Für Ordnung und Respekt zwischen Naturschutz, Wandern und Biken sorgen die ausgeschilderten Bikerouten- und -trails. Herausragend ist auch das Umweltbildungsangebot wie das Junior Ranger Programm sowie 250 Naturexkursionen, welche mit Rangern angeboten werden.

Bike & Hike-Basis Hotel Das Kronthaler

Ganz in dieses Bild passt unsere Bike & Hike-Basis, „Das Kronthaler“ in Achenkirch. Praktischerweise an der Grenze zwischen Achensee und Karwendelpark gelegen, kann man zwischen dem Lieblichen und dem Extremen auswählen. Da muss man als Paar im Adults Only Hotel (Gäste ab 14 Jahren) den einen oder anderen Kompromiss unter sich ausmachen.

2010 verwirklichte Günther Hlebaina diesen Traum von einem naturnahen Hotel. Ein querdenkender Gastgeber mit einer Passion für das Exklusive, die stets schlicht bleibt, trifft es recht gut. Das Angebot hat es in sich. Naturmaterialien, ökologisch ausgestattete Zimmer, Betten vom Tischler gefertigt, raumhohe Fenster, Chalets mit Private Spa Flair usw.

Kaum erwähnt, aber genauso beeindruckend fand ich die Felsenquelle, welche er im Untergeschoss des Hotels bewahrte und in einen Meditationsort umwandelte! Einmalig und urtümlich zugleich.

Die Spa Behandlungen basieren auf der Naturkosmetik von Susanne Kaufmann. Der Mix aus Hölzern und Steinen, mit welcher sich das Hotel in die Umgebung einfügt, hinterlassen Eindruck. Kein Wunder, fühlt sich auch die Marke «Luis Trenker» hier zu Hause und richtete gleich drei luxuriöse und zugleich bodenständige Suiten ein. Alle Highlights aufzuzählen, ist unmöglich. Das Designhotel ist z.B. auch Kulisse für die Meisterklassen der Sopranistin Eva Lind. Kulinarisch reicht die Palette vom Private Gourmet Dinner bis zum Low Carb Frühstück.

Waldbaden

Was „Das Kronthaler“ weiters von vielen abhebt, sind Angebote wie das Waldbaden. Auf einer Biophilia-Wanderung kann der Gast hautnah erleben, was viele internationale Studien inzwischen belegen.
Bäume und Pflanzen setzen unsichtbare Botenstoffe, sogenannte Terpene, frei und kommunizieren nachweislich mit dem menschlichen Immunsystem. Sie stärken unsere Widerstandskräfte und spenden Energie. Das hilft dem Organismus dabei, Krankheiten zu überwinden – bereits nach einigen wenigen Stunden im Wald. Hlebaina: „Es geht um das Ausrichten der eigenen Wahrnehmung und die Offenheit, den Effekt am eigenen Körper zu spüren“.

Eine perfekte Ergänzung zum Aktiv-Programm, das lautet: mit dem Bike die Bergwelt zu er-fahren. Nicht nur das Karwendel lockt mit seiner urigen Wildheit, auf der anderen Seite des Achensees wartet der Rofan, die Köglalm, Bärenbadalm oder der Zwölferkopf, um nur einge zu nennen. Zur Verfügung stehen 250 km Bikewege. Als Challenge winkt die Königsroute, die grosse Karwendel-Rundtour mit 305 km und knapp 7000 Höhenmetern.

Gemütlicher ist man entlang des Achensees oder auch mit den im Hotel vermieteten E-Bikes unterwegs. Und wen es zu Fuß in die Berge zieht, hat die Wahl aus 450 km Wanderwegen und 250 Kletterrouten. Zur Entspannung danach gönnen wir uns ein Faszientraining oder Stand up Paddling auf dem See.

Das Kronthaler in Achenkirch, Tirol.

www.daskronthaler.com
6215 Achenkirch | Tirol | Austria

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: